SIDEBAR

24h-Rennen am Nürburgring im Nissan Race Camp

0 comments
Jun 24 2014
Post's featued image.

Nachdem ich das 24h-Rennen am Nürburgring letztes Jahr für Nissan fotografisch festhalten durfte, ging es am vergangenen Wochenende erneut in die Eifel. Diesmal als Gast, im von Nissan organisierten Race Camp, in dessen Rahmen auch der neue GT-R Nismo präsentiert wurde. Dieser führte auch die Parade von Nismo Fahrzeugen über die Nordschleife an, welche direkt nach unserer Ankunft startete.

Zur Galerie >>

 

MG_3799

Nissan Nismo Corso

 

Nachdem wir eingecheckt und unser Zelt bezogen hatten, ging es via Shuttle auch direkt an die Strecke, um vor dem Rennen noch ein wenig durchs Fahrerlager zu schlendern.

Fahrerlager

Fahrerlager

 

Von dort aus folgten wir dann der Horde rennbegeisterter Lemminge Richtung Haupttribüne, welche knapp zwei Stunden vor dem Rennen schon brechend voll war. Das Gedrängel in der Startaufstellung ersparten wir uns, obwohl das wahrscheinlich ein gutes Training für den nächsten Sommerschlussverkauf gewesen wäre.

MG_3922

Startaufstellung

MG_3877

Startaufstellung

 

Als das Rennen um 16 Uhr gestartet war, konnte von Langeweile nicht die Rede sein. Während im Minutentakt beschädigte Autos in die Box kamen und auf der gegenüber der Tribüne aufgebauten Leinwand mehr und mehr Unfälle gezeigt wurden, drängte sich eher der Gedanke an ein römisches Wagen-, denn an ein Langstreckenrennen auf. Ich will nicht sagen, dass der weitere Verlauf des Rennens langweilig war, aber zuträglich war der frühe Ausfall eines Großteils der Siegaspiranten, dem Ganzen sicherlich nicht.

Zurück im Race Camp angekommen, wurde dann bei Grillfleisch, strahlendem Sonnenschein und Bier mit einem Auge das Rennen und mit dem anderen die Fussball-WM auf der Leinwand verfolgt…  Heaven on Earth! 😀

MG_4056

Nisan Race Camp

MG_4057

Nissan Race Camp

MG_4095

Nissan GT-R GT3

MG_4295

Nissan GT-R GT3

MG_4377

Nissan Race Camp

 

Nachdem das Spiel vorbei und die Nacht herein gebrochen war, machten wir uns erneut Richtung Boxengasse auf, um ein wenig dem dortigen Treiben beizuwohnen. Und wir wurden nicht enttäuscht…  Kaum in der Nissan-Box angekommen, wurde es dort hektisch, denn der GT-R GT3 wurde nach einer Kollision mit einem anderen Fahrzeug in die Box gezogen, und dann für weitere Reparaturen Richtung Fahrerlager gebracht. Ersten Aussagen nach, würde der Renner auch nicht vor ein bis zwei Stunden wieder auf der Strecke sein.

[video_box video_url=”https://www.youtube.com/watch?v=c_OqgAAF0WA”]

MG_4378

Nissan GT-R GT3 Box

MG_4383

Nissan GT-R GT3 Fahrerlager

 

Nach einem Abstecher an die Nordschleife und einer kurzen Nacht im Zelt, welche sich dank Gehörschutz erholsamer, als gedacht gestaltete, klingelte um 8 Uhr der Wecker, um vor der geplanten Boxenführung noch in Ruhe frühstücken zu können. Mit einem Kaffee und dem gleichzeitigen Blick auf die Strecke erweckten wir unsere Lebensgeister langsam wieder zum Leben um frisch für die folgende Führung durch die Boxengasse zu sein…

MG_4410

24h PIT

MG_4457

Pit-Lane

MG_4431

MG_4467

Nissan Box

MG_4646

Nissan GT-R GT3

 

Das Finale des Rennens verfolgten wir dann ein wenig wehmütig direkt von der Haupttribüne gegenüber der Boxengasse aus. Schon komisch, wie schnell 24 Stunden rumgehen können…  Nächstes Jahr sind wir auf jeden Fall wieder dabei!

Zur Galerie >>

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal bei Nissan Deutschland für die Einladung zu diesem großartig organisierten Event bedanken. Hat wirklich Spass gemacht!

Submit a Comment